REVIEW: VVicycle2012 – Goldsprint

Erstmalig veranstaltetete in diesem Jahr die VVICYCLE-Crew zusammen mit den Ruhrpottmessengers.de  aus Essen einen Goldsprint. Der zwanzig-sekündige Powersprint über eine Distanz von 500m ist alles andere als eine Sonntagsspazierfahrt. Kopf an Kopf gehts in vollem Tempo auf die Zielgerade zu,  jede Verschnaufpause – und wenn auch nur im Kopf – wird sofort vom Kontrahenten bestraft.  Der Gewinner des Wettbewerbs Leo bewies beides: Waden und Nervenstärke. Wir freuen uns schon auch den nächsten GOLDSPRINT!

VVicycle 2012. Film.Fahrrad.Film.

Noch sieben Tage… dann dreht sich in den Herner Flottmann-Hallen zwei Tage lang wieder alles um Film, das Fahrrad und natürlich um Film.

VVicycle 2012.

Zur bereits fünfte Ausgabe der Kooperation des UltraKurzFilm-Festivals und des Internationalen Festival des Fahrrad Films laden wir alle Videonerds, Fahrradbegeisterte und Neugierige ein, mit dabei zu sein. Hier ein kleiner audiovisueller Vorgeschmack:

Das UKF-Festival 2012

Call for Entries – Aufruf an alle Zeitzeugen !!!

05. Oktober 2012 /// Flottmannhallen, Herne

Unsere Zeit heißt Beschleunigung. Und wie immer bleibt nur noch ultrawenig Zeit – aber noch genügend für einen UltraKurzFilm.

Zum fünften Mal treffen sich Video- und Lebensnerds zum ULTRAKURZFILM-Festival, der Plattform für die auf 90 Sekunden komprimierte Sicht der Dinge.

Die diesjährige Ausgabe widmet sich diesmal thematisch einem Schwerpunkt-Thema:

MAN vs. MACHINE

Eurer erstes Mal mit dem Smartphone, die tägliche Dröhung vor dem Kaffeeautomat, surrealistische Bohr- und Flexabenteuer, Pandoras X-box, mein Fahrrad und SIE oder die TV-Entschläunigung …

Egal ob dokumentarisch, fiktiv, experimentell, poetisch, unlogisch, sozialkritisch, verrückt oder einfach nur ultrakurz. Fast alles ist erlaubt. Nur länger als 90 Sekunden sollte es nicht sein. Schnappt Euch eine Kamera und erzählt in einem ultrakurzen Film Eure beschleunigte Geschichte zur Maschine.

Was es zu gewinnen gibt?

Neben dem Spass an der Freud lohnt sich das Mitmachen: Die UKF-Publikums-Jury bewertet die eingereichten Ultrakurzfilme direkt nach dem Screening und verleiht den einmaligen Ultrakurzen – den Videopokal der video-magische Kräfte verleiht. Ausserdem auch eine HD taugliche Digitalvideoknipse aus Fernost.

Wie Ihr teilnehmen könnt?

Schickt und einen Link zu Eurem Video mit allen wichtigen Filminfos per Mail an:

ukf@roomservice-online.de

ODER

schickt Euren UKF per POST auf DVD (PAL) an folgende Adresse:

Stichwort „UKF-Festival“ /// Flottmann-Hallen Herne, Straße des Bohrhammers 5, 44625 Herne

Einsendeschluss ist ultrakurz vor Toreschluss: am Montag, 01.10.2012 !

Weitere Infos zum VViCycle Festival-Programm folgen in Kürze…


RoomService präsentiert NERDCORE

Frickel 2.0 – Toys.Tools. Pleasure.

Samstag, 12.05.2012 | 20:30 Uhr | FIDENA 2012

Der Begriff NERD hat sich als Bezeichnung etabliert für technikinfizierte Freaks, die regelrecht versessen auf bestimmte Medien sind. Das RoomService-Team nähert sich anlässlich des Fidena-Festivals auf kreative Weise diesem Phänomen und präsentiert mit „NERDCORE – Frickel 2.0“ Künstler aus der wundersamen Welt kinetischer, audiovisueller oder elektroakustischer Objekte und Performances, die irgendwo, abgeschirmt von der Außenwelt, tüfteln, basteln, rumfrickeln, um dann oftmals nur für kurze Zeit ihre erstaunlichen Werke der Öffentlichkeit vorzustellen. Zur Verblüffung und zumeist zur Freude der Besucher!

Wer könnte auf die Idee kommen, einen motorgetriebenen, wütend zappelnden Stock zu entwickeln, der Stühle verprügelt? Wer lötet bitteschön Elektrobausätze zusammen, untermalt zu sphärischer, live gezupfter E-Bass-Musik? Wer vereint Bilder von vorsintflutlich wirkenden Tageslichtprojektoren mit subtilen Klängen zu einem hypnotisierenden Farb-, Licht und Klangerlebnis? Einfache Antwort: Die Künstler, die wir eingeladen haben:

Tina Tonagel (OverheadProjektor-Visuals), Literary Lifestyle Terrorism/Schlange & Joswig (Text-Dia-Show “Web2.0 plus Tücken”), Schuon vs. Praschma (audiovisuelle Elektroakustik), Christoph Holtermann (Kinetische Kunst), Wolfram Lakaszus (interaktive Videoinstallation), Videominister (VJs) sowie die Mediengruppe ‘CameraCity‘.

Dieser Abend wird ein Fest für die Synapsen.

 

Ort: Flottmann Hallen Herne

Eintritt 4 Euro | für Theaterbesucher am 12. Mai frei

Seite 1 von 3123